Zarte MIMOZA-Torte. Sehr schmackhaft und leicht! # 70

    „Mimosa“ ist eine traditionelle Italienische Torte, die normalerweise für die Frühjahrsfeiertage gebacken wird. Das Gericht ist nicht nur schön, sondern auch sehr schmackhaft.

    Rezept drucken
    REZEPT
    18 cm form
    Vorbereitung 20 Minuten.
    Kochzeit 30 Minuten.
    Wartezeit 50 Minuten.
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Teig:
    • 3 Stck. Eier
    • 100 g. Zucker
    • 100 g. Mehl
    • 4 g. Backpulver
    • 15 g. Maisstärke
    Creme:
    • 1 Stck. Ei
    • 45 g. Zucker
    • 250 ml. Milch
    • 30 g. Maisstärke
    • Schale 1 Zitrone
    • 200 ml. Sahne (30- 33 %)
    Flüssigkeit für die Biskuits:
    • 40 g. Zucker
    • 40 g. Wasser
    Vorbereitung 20 Minuten.
    Kochzeit 30 Minuten.
    Wartezeit 50 Minuten.
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Teig:
    • 3 Stck. Eier
    • 100 g. Zucker
    • 100 g. Mehl
    • 4 g. Backpulver
    • 15 g. Maisstärke
    Creme:
    • 1 Stck. Ei
    • 45 g. Zucker
    • 250 ml. Milch
    • 30 g. Maisstärke
    • Schale 1 Zitrone
    • 200 ml. Sahne (30- 33 %)
    Flüssigkeit für die Biskuits:
    • 40 g. Zucker
    • 40 g. Wasser
    Anleitungen
    Biskuits vorbereiten
    1. Mehl mit Maisstärke und Backtriebmittel mischen.
    2. Eier mit einem Mixer zu luftigem Schaum schlagen. Zucker hinzufügen und die Mischung weiter schlagen, bis sie dickflüssig wird.
    3. Das Mehl mit Stärke und Backpulver in eine Schüssel sieben. Den Teig in gleichmäßigen Bewegungen mischen.
    4. Zum Backen bedecken wir den Boden der Form mit Pergament und gießen den Teig hinein. Den Keks 30 Minuten lang bei 180 °C backen.
    Die Creme kochen.
    1. In einer Schüssel Ei, Stärke, Zucker und mit Zitronenschale verrühren. Milch in den Topf gießen. Vermischen.
    2. Sahne bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis sie dickflüssig wird.
    3. Creme mit einem Lebensmittelfolie abdecken und abkühlen lassen.
    4. Sahne in eine große Schüssel gießen und mit einem Mixer schlagen.
    5. Den Pudding in eine große Schüssel geben und schlagen. Geschlagene Sahne in kleinen Portionen hinzugeben. Creme bei langsamer Geschwindigkeit aufschlagen
    6. Tränkflüssigkeit für die Biskuits kochen. Zucker in eine kleine Schüssel geben. Wasser hineingeben und aufrühren. Zucker muss sich vollständig auflösen.
    Torte zusammensetzen.
    1. Biskuit aus dem Ofen herausnehmen, vollständig abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
    2. Biskuit in drei Stücke.
    3. An dem mittleren Boden Ränder abschneiden und schneiden sie in kleine Würfel.
    4. Zusammensetzen der Torte. Die erste Schicht auf einen großen Kuchenteller legen, Sirup draufgießen.
    5. Die Creme drauf geben. Wiederholen alles mit der nächsten Schicht.
    6. Die Ränder und die Oberseite der Torte mit den Resten der Creme bestreichen.
    7. Dekorieren mit vorgefertigten Tortenscheiben.
    8. Die Torte tränken lassen, in Stücke schneiden und auf dem Tisch servieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    7 + neunzehn =