Schoko-Kaffee TORTE #102

    Schoko-Kaffee-Torte mit Sahne-Creme ist ein wahres Meisterwerk der Kochkunst. Ein solch raffiniertes Hausdessert kann sicher für jedes Familientreffen zubereitet werden. Kein Gast kann seinem Aroma und Geschmack widerstehen.

    Rezept drucken
    REZEPT
    FORM 18 cm.
    Vorbereitung 20 Minuten.
    Kochzeit 40 Minuten.
    Wartezeit 220 Minuten.
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    BISKUIT:
    • 75 g. Mehl
    • 80 g. Zucker
    • 3 Stck. Eiweiß
    • 2 Stck. Eigelb.
    • 45 g. Sonnenblumenöl
    • 20 g. Kakao
    • 65 ml. Wasser
    • 1/2 Essl. löslicher Kaffee
    • 7 g. Backpulver
    • Salz
    CREME:
    • 1 Stck. Ei
    • 60 g. Zucker
    • 25 g. Mehl
    • 200 ml. Milch
    • 25 g. Butter
    • 25 g. Schwarze Schokolade
    • 125 ml. Sahne zum Aufschlagen
    • 15 g. Puderzucker
    • 30 ml. Kalter Kaffee
    • 6 g. Gelatine-Blatt
    GLAZUR:
    • 50 g. Butter
    • 3 Essl. Schmand oder griechischer Joghurt
    • 2 Essl. Zucker
    • 2 Essl. Kakao
    Vorbereitung 20 Minuten.
    Kochzeit 40 Minuten.
    Wartezeit 220 Minuten.
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    BISKUIT:
    • 75 g. Mehl
    • 80 g. Zucker
    • 3 Stck. Eiweiß
    • 2 Stck. Eigelb.
    • 45 g. Sonnenblumenöl
    • 20 g. Kakao
    • 65 ml. Wasser
    • 1/2 Essl. löslicher Kaffee
    • 7 g. Backpulver
    • Salz
    CREME:
    • 1 Stck. Ei
    • 60 g. Zucker
    • 25 g. Mehl
    • 200 ml. Milch
    • 25 g. Butter
    • 25 g. Schwarze Schokolade
    • 125 ml. Sahne zum Aufschlagen
    • 15 g. Puderzucker
    • 30 ml. Kalter Kaffee
    • 6 g. Gelatine-Blatt
    GLAZUR:
    • 50 g. Butter
    • 3 Essl. Schmand oder griechischer Joghurt
    • 2 Essl. Zucker
    • 2 Essl. Kakao
    Anleitungen
    Biskuit backen.
    1. Instantkaffee mit heißem Wasser aufgießen und umrühren.
    2. Das fertige Getränk in eine Schüssel mit trockenem Kakao gießen und rühren, bis eine homogene Konsistenz erreicht ist.
    3. In einer separaten Schüssel zwei Eigelb zum Schaum verquirlen. Zucker in die Mischung geben und weiter schlagen.
    4. Wenn sich die Eimasse zu verfärben beginnt, Pflanzenöl hinzufügen.
    5. Gekühlte Mischung aus Kaffee und Kakao in den Teig geben.
    6. Die trockenen Zutaten sollten in mehreren Schritten in die Schüssel gegeben werden. Zuerst etwas Mehl in den Teig geben, dann mit einem Silikonspatel gründlich mischen. Das Verfahren mehrmals wiederholen.
    7. Nachdem die richtige Menge Mehl hinzugefügt wurde, wird es erneut mit einem Mixer geschlagen und die Schüssel beiseite gestellt.
    8. 3 Eiweiße und eine Prise Salz in einen separaten Behälter geben. Alles zu üppigem Schaum schlagen
    9. Den Zucker in die Schüssel und ein paar Minuten weiter schlagen.
    10. Die Eiweißmischung sollte dickflüssig werden. Der Schokoladenbasis in kleinen Portionen hinzufügen. Alles mischen, damit die Masse homogen ist. Mehrmals wiederholen.
    11. Den Teig in eine vorbereitete Form füllen. Den Biskuit im Ofen 40 Minuten bei 160 °C backen.
    12. Wenn der Schokoladenbiskuit abkühlt, vorsichtig aus der Form nehmen und mit einem scharfen Messer schneiden.
    Creme vorbereiten.
    1. Eier, Zucker und Mehl in einem kleinen Topf mischen. Milch zu den Hauptzutaten hinzufügen. Den Topf auf langsames Feuer stellen.
    2. Die Creme kochen, bis sie dickflüssig wird. Vom Herd nehmen und sofort Butter und einige Stücke Schokolade in die heiße Milchmischung geben.
    3. Alles mischen, bis die Füllung homogen ist. Den Topf mit Lebensmittelfolie abdecken und an den Kühlschrank stellen.
    4. Das Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    5. Sahne mit einem Mixer bei hoher Geschwindigkeit aufschagen. Puderzucker hinzufügen und noch einige Minuten weiterschlagen.
    6. Das aufgeweichte Gelatineblatt in eine Pfanne geben und auf langsamem Feuer kochen, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Ohne es zum Kochen zu bringen.
    7. Gelatine zusammen mit einer Portion kalten Kaffee in eine Schüssel mit Schokoladencreme geben. Alles mit einem Schneebesen mischen.
    8. Schlagsahne portionsweise in den Topf geben. Die fertige Creme nochmals gut verrühren.
    9. Torte in der Backorm zusammensetzen. Wände mit Butter bestreichen und mit Backpapier auslegen. Wir setzen die Form in die Mitte der Platte. Legen Sie die erste Tortenschicht hinein und bedecken Sie sie mit Sahne. Glätten Sie ihn und wiederholen Sie den gleichen Vorgang mit dem zweiten Kuchen.
    10. Die Form mit Lebensmittelfolie abdecken und das Dessert für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
    Zuckerguss vorbereiten.
    1. 3 Esslöffel griechischen Joghurt mit Butter und Zucker in einem kleinen Topf mischen. 2 Esslöffel Kakao hinzufügen und auf ein langsames Feuer stellen. Den Zuckerguss auf kleiner Flamme erhitzen, ohne zu kochen. Sobald er homogen ist, kann der Topf vom Herd genommen werden.
    2. Die Glasur gleichmäßig auf der Oberseite und den Seiten des Kuchens verteilen. Sobald es kalt ist, kann das Dessert in Scheiben geschnitten und auf dem Tisch serviert werden.
    3. Guten Appetit!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    vier × drei =