Kuchen mit Quarkfüllung in Minuten # 108

    Wenn Sie nicht wissen, was Sie zum Tee kochen sollen, ist dieses Rezept eine echte Entdeckung für Sie. Ein geschlossener Kuchen mit einer zarten Quarkfüllung wird aus erschwinglichen Zutaten hergestellt und erweist sich als sehr lecker. Sowohl Erwachsene als auch Kinder werden dieses Gebäck mögen.

    Rezept drucken
    REZEPT
    Form 18*24 cm.
    Vorbereitung 15 Minuten.
    Kochzeit 45 Minuten.
    Portionen
    Leute.
    Zutaten
    TEIG:
    • 2 Stck. Eier
    • 110 gr. Zucker
    • 110 gr. Sonnenblumenöl
    • 110 ml. Milch
    • 150 gr. Mehl
    • 3 gr. Backpulver
    FÜLLUNG:
    • 300 gr. Hüttenkäse
    • 125 gr. Saure Sahne (oder griechischer Joghurt)
    • 110 gr. Zucker
    • 2 Stck. Eier (oder 1 großes Ei)
    • 30 gr. Maisstärke
    Vorbereitung 15 Minuten.
    Kochzeit 45 Minuten.
    Portionen
    Leute.
    Zutaten
    TEIG:
    • 2 Stck. Eier
    • 110 gr. Zucker
    • 110 gr. Sonnenblumenöl
    • 110 ml. Milch
    • 150 gr. Mehl
    • 3 gr. Backpulver
    FÜLLUNG:
    • 300 gr. Hüttenkäse
    • 125 gr. Saure Sahne (oder griechischer Joghurt)
    • 110 gr. Zucker
    • 2 Stck. Eier (oder 1 großes Ei)
    • 30 gr. Maisstärke
    Anleitungen
    Den Teig vorbereiten.
    1. 2 Eier, Zucker, Pflanzenöl und Milch in eine Schüssel geben.
    2. Alles mit einem Mixer langsam aufschlagen.
    3. Mehl und Backpulver durch ein Sieb sieben und zum Teig geben.
    4. Die Mischung mit einem Mixer weiterschlagen. Sie müssen kein weiteres Mehl hinzufügen, da der Teig nicht zu dick sein sollte.
    5. Die Backform mit Backpapier auslegen und die Hälfte des Teigs hineingießen. Gleichmäßig verteilen und für 15 Minuten bei 180 ° C in den Ofen stellen.
    Füllung vorbereiten
    1. Hüttenkäse in eine Schüssel geben. 2 Eier und etwas griechischen Joghurt oder saure Sahne hinzufügen.
    2. Zucker und Stärke einfüllen. Alles mit einem Schneebesen umrühren, bis die Füllung glatt ist.
    3. Die Backform aus dem Ofen nehmen und die erste Schicht des Kuchens mit der Quarkfüllung bestreichen.
    4. Den Rest des Teigs mit einem dünnen Strahl daraufgießen.
    Einen Kuchen backen
    1. Die obere Schicht des Kuchens mit einem Silikonspatel glätten und für eine weitere halbe Stunde in den Ofen stellen.
    2. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Das Dessert großzügig mit Puderzucker bestreuen und in Stücke schneiden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    2 × zwei =